Parteien in Portugal einigen sich auf Koalition

Parteien in Portugal einigen sich auf Koalition

Madrid (dapd). Nach der Parlamentswahl in Portugal steht einem Bündnis von Sozialdemokraten und der konservativen Volkspartei offenbar nichts mehr im Weg. Das berichtete die Nachrichtenagentur Lusa.

Nach portugiesischen Medienberichten wird der Koalitionsvertrag aber frühestens am Donnerstag offiziell bekannt gegeben. Ziel sei es, den Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei, Pedro Passos Coelho, noch vor dem EU-Gipfel am 23. Juni als Ministerpräsident zu vereidigen. Die neue Regierung muss im Gegenzug für ein 78-Milliarden-Euro-Hilfspaket von EU und IWF ein unpopuläres Sparpaket verabschieden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE