Paris: Paris will Islamisten Ausreise verbieten

Paris : Paris will Islamisten Ausreise verbieten

Frankreich will Anschläge islamistischer Extremisten im eigenen Land unterbinden und plant Ausreiseverbote gegen potenzielle Gefährder. Das geht aus einem Gesetzentwurf hervor. Die Sorge der Regierung ist groß, dass vor allem Rückkehrer aus den Bürgerkriegsgebieten in Syrien oder dem Irak Gewalttaten verüben könnten.

"Wir haben eine Pflicht zu reagieren, da fast 800 junge Menschen betroffen sind", sagte Innenminister Bernard Cazeneuve der Zeitung "Le Parisien". Dem Gesetzentwurf zufolge kann verdächtigen Franzosen für eine unbegrenzte Zeit die Reise ins Ausland untersagt werden.

(rtr)
Mehr von RP ONLINE