Düsseldorf NRW-Opposition hält Budgetentwurf für unsozial

Düsseldorf · Die Opposition im Landtag hat den ersten Haushaltsplan der schwarz-gelben Landesregierung als sozial unausgewogen kritisiert. Das wenige Geld, das die Landesregierung sparen wolle, nehme sie den Schwachen weg, etwa beim Sozialticket, sagte SPD-Fraktionschef Norbert Römer.

(kib)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort