Düsseldorf: NRW-Kommission für mehr Sicherheit ohne Gerhart Baum

Düsseldorf: NRW-Kommission für mehr Sicherheit ohne Gerhart Baum

Die Kommission für mehr Sicherheit in NRW um den langjährigen CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach wird ihre Arbeit im Januar 2018 beginnen - allerdings ohne einen ihrer prominentesten Köpfe: Dem Gremium aus 15 ehrenamtlich tätigen Experten gehört der frühere FDP-Bundesinnenminister Gerhart Baum überraschend nicht an, wie Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) gestern in Düsseldorf bekannt gab.

Baum war neben Bosbach für den Vorsitz gehandelt worden, wolle aber "aus persönlichen Gründen nicht mitwirken". Auf die Frage, ob es zu Differenzen gekommen sei, betonte Bosbach, es habe "überhaupt keinen Streit" gegeben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE