NRW-FDP will neue Strecke für den "Eisernen Rhein"

NRW-FDP will neue Strecke für den "Eisernen Rhein"

Düsseldorf (hüw). Die FDP dringt darauf, dass für das geplante Schienenprojekt "Eiserner Rhein" vom Ruhrgebiet nach Antwerpen ein neuer Streckenabschnitt entlang der A 52 gebaut wird.

Die Nutzung der alten Trasse sei nicht möglich, so der FDP-Verkehrsexperte Christof Rasche. Im Verkehrsausschuss des Landtags werde die FDP zusammen mit SPD und Grünen einen entsprechenden Antrag verabschieden. Nach Ansicht von Rasche muss sich das Land auch bei anderen Schienen- und Wasserstraßenprojekten klarer gegenüber Berlin positionieren, um Erfolg zu haben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE