1. Politik

Pjöngjang: Nordkorea zündet offenbar eine Wasserstoffbombe

Pjöngjang : Nordkorea zündet offenbar eine Wasserstoffbombe

Nordkorea hat gestern seinen bislang stärksten Atomtest vorgenommen und nach eigenen Angaben eine Wasserstoffbombe gezündet, die als Sprengkopf für Interkontinentalraketen dienen soll. Die Stärke des heftigen Erdbebens in der Region des nordkoreanischen Testgeländes könnte Seismologen zufolge ein Indiz für eine Wasserstoffbomben-Explosion sein.

Die Erschütterungen waren bis China zu spüren. US-Präsident Donald Trump bezeichnete Nordkorea als "Schurkenstaat" und kündigte ein Embargo gegen alle Staaten an, die Handel mit diesem Land trieben. Frankreich und Deutschland sprachen sich für Sanktionen aus.

(rtr)