Neues Militärmanöver der USA und Südkoreas

Neues Militärmanöver der USA und Südkoreas

Seoul (afp). An einem erneuten gemeinsamen Militärmanöver der USA und Südkoreas im Gelben Meer sollen ab morgen rund 1700 Soldaten teilnehmen. Mit der fünftägigen Übung zur Abwehr von U-Booten solle "eine klare Botschaft" an Nordkorea gesendet werden, so die US-Armee.

Das Manöver gehört zu einer Reihe von Militärübungen, die Südkorea seit dem Untergang des Kriegsschiffes "Cheonan" Ende März ansetzte. Seoul macht für den Vorfall mit 46 getöteten Seeleuten Nordkorea verantwortlich.