Neues Gefängnis für junge Straftäter in Wuppertal

Neues Gefängnis für junge Straftäter in Wuppertal

Wuppertal (dapd). Der 125 Millionen Euro teure Neubau einer Haftanstalt in Wuppertal-Ronsdorf für 510 Insassen ist an die Justizbehörden des Landes übergeben worden. Künftig werden sich 280 Vollzugsbeamte und Lernkräfte um die jungen männlichen Straftäter kümmern.

In Ronsdorf wird erstmals in NRW der Jugendstrafvollzug strikt vom Erwachsenenvollzug getrennt. Eine 1070 Meter lange und 5,5 Meter hohe Mauer umgibt die Anstalt. Besucher gelangen durch einen unterirdischen Gang in das spezielle Besuchsgebäude.

(RP)