Kabul: Nato bittet um mehr Truppen in Afghanistan

Kabul : Nato bittet um mehr Truppen in Afghanistan

Die Nato hat laut einem BBC-Bericht die britische Regierung gebeten, mehr Truppen nach Afghanistan zu schicken. Wie der Sender gestern berichtete, wurde die Bitte schon vor Wochen gestellt. Heute wird sie wohl auch beim Besuch von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bei Regierungschefin Theresa May in London verhandelt. Großbritannien hat nur noch 500 Soldaten in Afghanistan. Gleichzeitig hatten US-Medien in der Nacht zu gestern berichtet, dass die Regierung von Präsident Donald Trump erwäge, ihre Truppen in Afghanistan um bis zu 5000 Mann aufzustocken.

US-Generäle werben seit Monaten um mehr Soldaten in Afghanistan. Hintergrund ist das schnelle Erstarken der radikalislamischen Taliban. Die afghanische Regierung kontrolliert nach Militärangaben nur noch 60 Prozent des Landes. Derzeit sind knapp 13.000 internationale Soldaten in Afghanistan.

(dpa)