Debatte um Gebetsruf Kölner Pläne zum Muezzinruf stoßen auf geteiltes Echo

Analyse | Düsseldorf · In Köln soll ab Mitte Oktober der Muezzinruf an der Zentralmoschee erschallen. Für manche ist das Ausweis gelebter Religionsfreiheit, andere haben Bedenken. Worin die bestehen und warum man sie ernst nehmen sollte.

Die Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld.

Die Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld.

Foto: dpa/Christoph Driessen
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort