"Ministerium nach Berlin, Arbeitsplätze in Bonn"

"Ministerium nach Berlin, Arbeitsplätze in Bonn"

Berlin (may-). Der Wuppertaler CDU-Verteidigungspolitiker Jürgen Hardt hat davor gewarnt, an Bonn als Standort des Verteidigungsministeriums festzuhalten. "Ich kann mir gut vorstellen, dass ein verkleinertes Ministerium ausschließlich in Berlin angesiedelt wird", sagte Hardt unserer Zeitung.

Wesentliche Teile könnten aus dem Ministerium herausgelöst werden, die Arbeitsplätze in Bonn bleiben. Hardt: "Die Einhaltung des Bonn-Berlin-Gesetzes darf nicht dazu führen, dass andere NRW-Bundeswehrstandorte mehr als sachlich geboten Dienstposten abgeben müssen."

(RP)