Düsseldorf: Minister Groschek macht Front gegen Energieverordnung

Düsseldorf: Minister Groschek macht Front gegen Energieverordnung

Die aufwendigen Vorschriften zum Energiesparen beim Wohnungsbau müssen nach Ansicht von NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) dringend geändert werden. "Das kann so nicht weitergehen", sagte der Minister.

Diese "Deluxe-Vorschriften" verteuerten das Bauen, ohne dass dabei ein nennenswerter Beitrag für den Klimaschutz herauskomme: "Das bringt ökologisch nicht viel." Nötig sei die Umstellung von der Einzel- zur Siedlungsbetrachtung. Ändere sich nichts, würden eines Tages nur noch "fensterlose Festungen" gebaut. Groschek forderte einen Sondergipfel der Bauminister aus Bund und Ländern, um klare Prioritäten festzusetzen.

(hüw)