Berlin: Merkel will wieder engere Beziehung zur Türkei

Berlin: Merkel will wieder engere Beziehung zur Türkei

Deniz Yücel kommt frei: Journalist wird aus Haft in der Türkei entlassen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach einem Treffen mit dem türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim angekündigt, die Beziehungen zur Türkei zu intensivieren, wenn Deutschland wieder eine stabile Regierung habe. Zugleich mahnte sie, dass der Fall des Journalisten Deniz Yücel, der seit einem Jahr ohne Anklage in türkischer Haft sitzt, für Deutschland "besondere Dringlichkeit" besitze. Yildirim verwies auf die Überlastung der türkischen Gerichte infolge des Putschversuchs von 2016. Er sagte auch, die Prozesse in der Türkei müssten beschleunigt werden. Gemeinsam betonten Merkel und Yildirim, dass die drei Millionen türkischstämmigen Menschen in Deutschland die beiden Länder miteinander verbinden.

(qua)