Merkel will Job-Chancen für Nordafrikaner verbessern

Merkel will Job-Chancen für Nordafrikaner verbessern

Genf (dapd). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für ihre Idee eines "Pakts für Beschäftigung" in Nordafrika geworben. Eine dauerhaft friedliche und gerechte Entwicklung dort sei untrennbar damit verbunden, vor allem jungen Menschen vernünftige Perspektiven zu bieten, sagte die Kanzlerin bei der Jahreskonferenz der Internationalen Arbeitsorganisation in Genf.

Nötig seien Ausbildungs- und Qualifizierungschancen sowie Arbeitsplätze. Hintergrund ist die erwartete Zuwanderungswelle aus Nordafrika nach Europa. Die CDU-Chefin hatte den Pakt für Beschäftigung bereits beim G 8-Treffen in Deauville Ende Mai ins Gespräch gebracht.

(RP)
Mehr von RP ONLINE