Merkel muss Gästeliste von Ackermann-Party freigeben

Merkel muss Gästeliste von Ackermann-Party freigeben

Berlin (RP). Knapp vier Jahre nach einem umstrittenen Abendessen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann muss das Kanzleramt die Gästeliste komplett offenlegen.

Der Terminkalender der Kanzlerin bleibe aber weiter für die Öffentlichkeit tabu, entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg unter Hinweis auf Sicherheitsrisiken. Auf Herausgabe der Liste geklagt hatte die Verbraucherschutzorganisation Food Watch.

(RP)
Mehr von RP ONLINE