Löhrmann: Getrennter Unterricht kann sinnvoll sein

Löhrmann: Getrennter Unterricht kann sinnvoll sein

Düsseldorf (dpa). Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat die Schulen ermuntert, Mädchen und Jungen teilweise auch getrennt zu unterrichten. Dies könne – zumindest zeitweise – etwa in Naturwissenschaften, Mathematik oder Informatik sinnvoll sein, sagte Löhrmann.

Studien zeigten, dass Schülerinnen sich in diesen Fächern besser in Mädchen-Gruppen entwickelten als in Gruppen, die Jungen und Mädchen gleich unterrichteten. Nach Angaben des Ministeriums gibt es unter den rund 6500 allgemeinbildenden Schulen in NRW 29 reine Mädchen- und zwölf Jungenschulen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE