1. Politik

London: Linksruck bei Labour: Rebell Corbyn neuer Parteichef

London : Linksruck bei Labour: Rebell Corbyn neuer Parteichef

Vier Monate nach der verlorenen Parlamentswahl hat die britische Labour-Partei den weit links stehenden Pazifisten Jeremy Corbyn zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 66-Jährige gewann überraschend deutlich mit fast 60 Prozent der Stimmen. Er folgt auf den Wahlverlierer Ed Miliband, der im Mai zurückgetreten war. Corbyn war bisher als rebellischer Hinterbänkler bekannt und hat viele Gegner bei den britischen Sozialdemokraten. "Ich hoffe, alle erkennen das Mandat an, das wir bekommen haben", sagte er nach der Wahl am Samstag. Die "Partei und Bewegung" sei so stark und leidenschaftlich wie lange nicht. Stunden nach seiner Wahl sprach er in London auf einer Demonstration für Solidarität mit Flüchtlingen. Dabei forderte er die konservative Regierung um Premierminister David Cameron auf, ihrer Verantwortung gegenüber Menschen in Not gerecht zu werden.

Der langjährige Londoner Unterhaus-Abgeordnete setzte sich gegen drei Gegenkandidaten durch. Der zweitplatzierte Andy Burnham, der als Favorit gestartet war, erhielt nur 19 Prozent der Stimmen. Corbyn hatte zunächst als völlig chancenlos gegolten, überzeugte aber im Laufe des Wahlkampfs vor allem junge Labour-Mitglieder und -Unterstützer.

(dpa)