Stockholm: Lebenslange Haft für rassistischen Schützen

Stockholm: Lebenslange Haft für rassistischen Schützen

Jahrelang schoss er aus dem Hinterhalt auf dunkelhäutige Menschen – für seine Taten muss der schwedische Rassist Peter Mangs jetzt lebenslang in Haft. Das Amtsgericht in Malmö verurteilte den 40-jährigen Heckenschützen wegen zweifachen Mordes, fünf Mordversuchen und drei Überfällen zur Höchststrafe.

In der Urteilsbegründung hieß es, dass die Verbrechen "von extremer Rücksichtslosigkeit gekennzeichnet sind".

(dpa)
Mehr von RP ONLINE