1. Politik

Kommunen: "Bufdis" für Praktika in Schulen

Kommunen: "Bufdis" für Praktika in Schulen

Berlin (rl). Städte und Gemeinden wollen in den nächsten zwei Jahren bundesweit 10 000 Bundesfreiwillige in kommunalen Einrichtungen beschäftigen. "Wir sehen darin eine große Chance, die Situation vor Ort zu verbessern", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, unserer Zeitung.

Die Freiwilligen, umgangssprachlich schon auf den Namen "Bufdi" getauft, können im Gegensatz zum Zivildienst, der mit Aussetzung der Wehrpflicht zum 1. Juli wegfiel, auch in Bildungseinrichtungen eingesetzt werden, etwa für Schulpraktika.

(RP)