1. Politik

Erstmals seit dem 24. November 1999: Kohl lässt sich wieder im Bundestag blicken

Erstmals seit dem 24. November 1999 : Kohl lässt sich wieder im Bundestag blicken

Berlin (dpa). Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl ist am Donnerstag erstmals seit dem Parteispendenskandal wieder zu einer regulären Sitzung im Bundestag erschienen.

Während der Debatte über die Regierungserklärung von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) zur EU- Beschäftigungspolitik nahm der frühere CDU-Vorsitzende in den hinteren Reihen Platz. Das Wort ergriff der Alt-Kanzler nicht.

Zuletzt war Kohl am 24. November vorigen Jahres zu einer regulären Sitzung im Bundestagsplenum, wegen der Spendenaffäre danach war er aber nicht mehr gekommen. Lediglich zur Feierstunde des Parlaments im Gedenken an die erste freie Wahl der DDR-Volkskammer am 18. März vor zehn Jahren erschien er im großen Sitzungssaal des Reichstages. Der Alt-Kanzler will sein Bundestagsmandat noch bis Ende der Wahlperiode im Jahr 2002 wahrnehmen.

(RPO Archiv)