1. Politik

Preis des Westfälischen Friedens: Kofi Annan erhält Auszeichnung für Friedenseinsatz

Preis des Westfälischen Friedens : Kofi Annan erhält Auszeichnung für Friedenseinsatz

Münster (RPO). Der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan ist am Samstag im Münster mit dem Preis des Westfälischen Friedens ausgezeichnet worden. In seiner Laudatio würdigte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) Annan als "einen der herausragendsten Diplomaten unserer Zeit". Er könne sich keinen würdigeren Preisträger vorstellen, sagte Steinmeier.

Annan wurde laut Jury mit dem Friedenspreis ausgezeichnet, "weil er trotz vieler politischer Enttäuschungen und persönlicher Verunglimpfungen im Amt stets seiner Vision von einer friedlicheren Welt treu geblieben ist". Der Friedensnobelpreisträger habe immer wieder mit zwingenden Argumenten auf den Zusammenhang zwischen Freiheit, sozialem Fortschritt, Gleichberechtigung und Achtung der Menschenwürde hingewiesen und sich mit aller Kraft für Frieden und Gewaltfreiheit eingesetzt, hieß es.

Die Auszeichnung wird seit zehn Jahren vergeben, erstmals 1998 zum 350. Jubiläum des Westfälischen Friedens. Geehrt werden Persönlichkeiten und Institutionen, die durch ihre bisherige Lebensleistung zum Vorbild für Friedensarbeit in Europa und der Welt geworden sind. Initiator und Organisator der Verleihung ist die Wirtschaftliche Gesellschaft für Westfalen und Lippe. Die mit 50 000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre vergeben.

(afp)