Entlastung für Berufskraftfahrer Klimmt fordert Länder zu Gesprächen auf

Berlin (dpa). Im Streit um die steigenden Kraftstoffpreise hat Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt (SPD) die Bundesländer aufgefordert, gemeinsam mit dem Bund über mögliche Entlastungen zu sprechen. Es könne nicht sein, dass die Länder nur über ein Aussetzen der Ökosteuer und niedrigere Mineralölsteuern sprechen und die in ihre Kassen fließende Kfz-Steuer unberührt lassen, saGte Klimmt am Dienstag bei der Eröffnung der Bahntechnik-Messe InnoTrans in Berlin. "Wenn es etwas zu tun gibt, dann müssen beide Seiten gemeinsam etwas unternehmen", sagte der Minister.

(RPO Archiv)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort