1. Politik

Kirchen-Finanzchef musste Aufsichtsposten abgeben

Kirchen-Finanzchef musste Aufsichtsposten abgeben

Düsseldorf (fvo). In die Finanzaffäre der rheinischen Kirche ist auch Finanzdezernent Georg Immel verwickelt. Das erklärte das Landeskirchenamt und bestätigte damit einen Bericht unserer Zeitung.

Immel sei Anfang Oktober von seinem Posten als Aufseher der kircheneigenen Firma BBZ in Bad Dürkheim abberufen worden, sagte ein Sprecher. Das BBZ war durch Fehlspekulationen und mutmaßlich durch Anlagebetrug in Not geraten. Die Kirche ist mit insgesamt 20 Millionen Euro Kapital eingesprungen.

(RP)