Bonn: Katholische Kirche entschädigt Missbrauchsopfer

Bonn: Katholische Kirche entschädigt Missbrauchsopfer

Die Bistümer haben einem Zeitungsbericht zufolge in den vergangenen fünf Jahren mehr als 6,4 Millionen Euro an Opfer sexuellen Missbrauchs gezahlt. Die Summe wurde an mehr als 1000 Antragssteller ausgegeben, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage unter den 27 Diözesen berichtete. Die Deutsche Bischofskonferenz wollte die Summe nicht kommentieren, bestätigte aber, dass 1650 Anträge von Missbrauchsopfern eingegangen sind. Die Kommission habe rund 95 Prozent der Anträge mit der Empfehlung zurückgegeben, eine Entschädigung zu zahlen. In der Zahl sind mögliche Anträge bei Ordensgemeinschaften nicht enthalten. Besonders viele Opfer hätten sich in Münster gemeldet.

(epd)