1. Politik

Stichwort: Katholikentag

Stichwort : Katholikentag

Der Katholikentag als großes Laienforum kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Er wurde erstmals 1848 ausgerichtet, als sich in Mainz Vertreter katholischer Vereine trafen. Heute findet er alle zwei Jahre in einer anderen Stadt statt; etwa 30 000 Gläubige nehmen teil. Für das Jahr 2016, wenn die 100. Veranstaltung ansteht, fiel die Wahl auf Leipzig (25. bis 29. Mai), 2018 treffen sich die Katholiken in Münster. Die Zusammenkunft wird vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken organisiert.

Insgesamt soll das Jubiläum in Leipzig 9,9 Millionen Euro kosten. Ein Drittel wird sich aus Spenden und Teilnehmergebühren zusammensetzen. Das Land Sachsen will etwa drei Millionen Euro beisteuern, der Bund eine halbe Million. Den Rest übernehmen die katholische Kirche und die Stadt Leipzig.

(RP)