Käßmann wird für EKD Luther-Botschafterin

Käßmann wird für EKD Luther-Botschafterin

Berlin/Hannover (dpa). Ex-Bischöfin Margot Käßmann übernimmt wieder eine wichtige Funktion für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD). Vom 27. April an sei die prominente Theologin Botschafterin für das 500. Reformationsjubiläum 2017, teilte die EKD mit.

Bis vor Kurzem hatte die 53-Jährige eine Professur an der Uni Bochum inne. Wegen Alkohols am Steuer war die Theologin im Februar 2010 zurückgetreten. Der Thesenanschlag Martin Luthers (1483–1546) an der Schlosskirche in Wittenberg am 31. Oktober 1517 gilt als Beginn der weltweiten Reformation.

(RP)
Mehr von RP ONLINE