Käßmann: Gesellschaft braucht Gutmenschen

Käßmann: Gesellschaft braucht Gutmenschen

Hamburg (kna). Margot Käßmann (52), evangelische Theologin, bricht eine Lanze für das Gutmenschentum. "Überall gibt es Menschen, die es wagen, von einer anderen Welt zu träumen", schreibt die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland in einem Beitrag für die "Zeit".

Käßmann kritisierte, dass die "Mächtigen der Welt" eine solche Einstellung belächelten. Dieses Verhalten sei armselig. Es sei traurig, wenn eine Gesellschaft "nicht mehr über das Vorfindliche hinaus" denke.

(RP)