1. Politik

Jüdisches Komitee in den USA zeichnet Merkel mit Preis aus

Jüdisches Komitee in den USA zeichnet Merkel mit Preis aus

Berlin (kna). Angela Merkel (56), Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende, erhält die höchste Auszeichnung des American Jewish Committee (AJC). Die Ehrung "Light unto the Nations" ("Licht unter den Völkern") würdige Merkels Verdienste für die jüdische Gemeinschaft in Deutschland, hieß es gestern.

Merkel erhält die Auszeichnung, die eine jüdische Menora (den siebenarmigen Leuchter) darstellt, am Donnerstag im Kanzleramt von AJC-Geschäftsführer David A. Harris und einer Delegation der Vereinigung. Die undotierte Auszeichnung wird nur Regierungschefs oder Staatsoberhäuptern zuerkannt. Sie wurde seit 2005 in unregelmäßigen Abständen vier Mal verliehen. Zu den Geehrten gehören der frühere US-Präsident Bill Clinton und Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy.

(Rheinische Post)