Aufsehen erregende Rede Joachim Gauck verteidigt den Neoliberalismus

Eine Woche vor seinem 74. Geburtstag hat Bundespräsident Joachim Gauck eine große Rede mit einem Plädoyer für Marktwirtschaft gehalten. Er forderte dazu auf, Vorbehalten gegen Marktwirtschaft und Liberalismus entgegenzutreten.

 Joachim Gauck löst mit seinen Worten über den Neoliberalismus eine überfällige Debatte aus.

Joachim Gauck löst mit seinen Worten über den Neoliberalismus eine überfällige Debatte aus.

Foto: dpa, Maurizio Gambarini
2013: Die Bundesminister erhalten ihre Ernennungsurkunden
21 Bilder

2013: Die Bundesminister erhalten ihre Ernennungsurkunden

21 Bilder
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort