Stichwort: Jamaika-Aus

Stichwort: Jamaika-Aus

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat "Jamaika-Aus" zum Wort des Jahres 2017 gekürt. Das Scheitern der Bemühungen um die Bildung einer gemeinsamen Koalition aus Union, FDP und Grünen ist damit quasi ausgezeichnet worden.

GfdS-Vorsitzender Peter Schlobinski sagte, interessant an "Jamaika-Aus" seien vor allem zwei Phänomene: Zum einen werde der Name der Karibikinsel, die mit den Farben ihrer Nationalflagge für die beteiligten Parteien steht, mal wie im Englischen "Dsch" ausgesprochen, mal mit "J" wie in "Jahr". Zum anderen hätten sich schon Assoziationen wie "Jamaika-Töter" in Anlehnung an den Rückzug von FDP-Chef Christian Lindner aus den Verhandlungen gebildet. Das Wort des Jahres 2013 könnte bald allerdings das aktuellere sein. Es lautete: "Groko". jaco

(RP)
Mehr von RP ONLINE