1. Politik

Damaskus: IS erobert letzten Grenzübergang von Syrien in den Irak

Damaskus : IS erobert letzten Grenzübergang von Syrien in den Irak

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" ist in Syrien weiter auf dem Vormarsch. Nach der Eroberung der historischen Wüstenstadt Palmyra nahmen die Dschihadisten den letzten von Regierungstruppen kontrollierten Grenzübergang zum Irak ein. Die Truppen von Machthaber Baschar al Assad hätten sich aus dem Gebiet zurückgezogen, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. In Palmyra ermordeten die IS-Milizen nach Angaben von Menschenrechtlern mindestens 17 Personen.

Angesichts der IS-Erfolge fordert US-Senator John McCain die Entsendung von US-Bodentruppen in den Irak. "Ich würde sagen: 10 000 Mann", sagte er bei CNN.

(RP)