Iranische Bedrohung

Bisher war das kaum noch zu leugnende Streben der iranischen Führung nach Atomwaffen eher ein Fall für geopolitische Experten. Aus europäischer Perspektive ließ es sich einigermaßen bequem abhaken als regionaler Konflikt zwischen Israel und dem Regime in Teheran. Spätestens seit gestern hat sich die Perspektive verschoben, ist die Bedrohung uns auf den Leib gerückt. Teheran soll für den Fall einer kriegerischen Auseinandersetzung Angriffe auf US-Einrichtungen in Deutschland vorbereitet haben. Falls diese Pläne sich bestätigen, machen sie zweierlei deutlich. Erstens: Teheran will die Bombe um jeden Preis und wird dafür auch eine militärische Konfrontation in Kauf nehmen. Zweitens: Ein solcher Konflikt wird nicht regional begrenzt bleiben.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort