1. Politik

Konvoi von 60 Lastwagen gesichtet: Irak: Merkwürdige Aktivität in Biowaffenfabrik

Konvoi von 60 Lastwagen gesichtet : Irak: Merkwürdige Aktivität in Biowaffenfabrik

Düsseldorf (rpo). Nach einem Bericht der "Washington Post" hat der US-Geheimdienst eine merkwürdige Betriebsamkeit auf dem Gelände einer irakischen Biowaffenfabrik ausgemacht. Entweder wird Material hinein- oder weggeschafft, heißt es aus Geheimdienstkreisen.

Ein US-Spionagesatellit habe einen Konvoi von rund 60 Lastwagen auf dem Fabrikgelände fotografiert. Die Fabrik liege bei Tadschi knapp zehn Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Bagdad. Indes wirft US-Präsident George W. Bush wirft Irak vor, in den Besitz von Massenvernichtungswaffen gelangen zu wollen. Er hat einen Miltärschlag gegen das Land nicht ausgesschlossen.

Der CIA kommentierte den Bericht der "Washington Post" zunächst nicht. Bereits Anfang des Monats hatte die Zeitung berichtet, dass der Geheimdienst auf der Suche nach einem Geheimlabor sei, in dem vermutlich biologische Waffen entwickelt würden. Der Irak bestreitet, im Besitz von Massenvernichtungswaffen zu sein oder kommen zu wollen.

(RPO Archiv)