Washington/Hamburg Hillary Clinton gegen No-Spy-Abkommen

Washington/Hamburg · Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton hält ein Anti-Spionage-Abkommen für "nicht flexibel genug", wie sie dem "Stern" sagte. Sie glaube nicht an schriftliche Verträge, sondern wünsche sich mehr Dialog und Austausch von Informationen zwischen den Regierungen und Nachrichtendiensten.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort