1. Politik

Washington/Hamburg: Hillary Clinton gegen No-Spy-Abkommen

Washington/Hamburg : Hillary Clinton gegen No-Spy-Abkommen

Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton hält ein Anti-Spionage-Abkommen für "nicht flexibel genug", wie sie dem "Stern" sagte. Sie glaube nicht an schriftliche Verträge, sondern wünsche sich mehr Dialog und Austausch von Informationen zwischen den Regierungen und Nachrichtendiensten.

Die Empörung nach der Enthüllung von Abhörangriffen auf das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel durch den US-Geheimdienst NSA könne sie verstehen, so Clinton.

(dpa)