Berlin: Hilfswerk fordert Strategie gegen Kinderarmut

Berlin: Hilfswerk fordert Strategie gegen Kinderarmut

Zur Bekämpfung von Kinderarmut in Deutschland hat das Deutsche Kinderhilfswerk von der Politik eine Gesamtstrategie gefordert. Deutschland als eines der reichsten Länder der Welt müsse dem Thema mehr Aufmerksamkeit widmen, sagte der Präsident der Organisation, Thomas Krüger, bei der Vorstellung des "Kinderreports 2018". Dem Bericht zufolge findet nur eine Minderheit der Menschen in Deutschland, dass hierzulande viel gegen Kinderarmut unternommen wird.

Laut einer Umfrage sehen knapp zwei Drittel der Erwachsenen hingegen "eher wenig" oder "sehr wenig" staatliche und gesellschaftliche Aktivitäten gegen Kinderarmut. Kinder und Jugendliche teilten diese Sichtweise.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE