15.000 Soldaten, 200 Panzer, Kriegsschiffe und Kampfflugzeuge Großbritannien bereitet Irak-Krieg vor

London (rpo). Krieg sei das letzte Mittel. Trotzdem bereitet sich die britische Regierung nach der Verabschiedung der jüngsten Irak-Resolutionen konkret auf den Kriegsfall vor.

Verteidigungsminister Geoff Hoon bezeichnete am Sonntag im Fernsehsender Sky die Anwendung militärischer Gewalt gegen Irak als letztes Mittel. "Wir müssen (dem irakischen Präsidenten) Saddam Hussein aber klar machen, dass wir es ernst meinen", fügte er hinzu. Die Zeitung "Sunday Telegraph" berichtete unterdessen, eine britische Streitmacht für einen Krieg an der Seite der USA gegen Irak werde nach ihren Informationen 15.000 Soldaten, 200 Panzer, Kriegsschiffe und Kampfflugzeuge umfassen. Das Verteidigungsministerium bezeichnete den Bericht als Spekulation.

(RPO Archiv)