Glaube und Vernunft

Die Religionsfreiheit (Artikel 4) ist grundrechtlich verbürgt. Religionsfreiheit gilt als ein Menschenrecht. Der Religion tut es gut, wenn sie vom Licht der Vernunft beleuchtet wird, so wie es der Vernunft bekommt, durch Transzendenz eine weitere reale Dimension zu erfahren.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort