1. Politik

Gericht weist Eilantrag auf Stuttgart-21-Baustopp ab

Gericht weist Eilantrag auf Stuttgart-21-Baustopp ab

Stuttgart (dapd). Die Bahn darf den Bau von Stuttgart 21 fortsetzen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) scheiterte vor dem Verwaltungsgerichtshof Mannheim mit einem Eilantrag auf einen vorläufigen Baustopp für den Tiefbahnhof.

Grund war, dass bei den Bauarbeiten fast die doppelte Menge Grundwasser abgepumpt werden soll, als in den Planfeststellungsbeschlüssen bisher zugelassen ist. Es gebe keinen Anlass, den Weiterbau zu untersagen, urteilen die Richter.

(RP)