1. Politik

Bremen: Gericht entwaffnet NPD-Funktionär

Bremen : Gericht entwaffnet NPD-Funktionär

Ein Mitglied der rechtsextremen NPD und Ex-Funktionär der Partei in Bremen darf keine Waffen mehr besitzen. Das Verwaltungsgericht der Stadt bestätigte die Entscheidung des Stadtamtes von Ende 2011, dem Jäger die Zulassung für acht Jagdwaffen zu widerrufen und ihm den Waffenbesitz generell zu verbieten, teilte die Behörde mit.

Der Mann habe sich durch seine Tätigkeit als NPD-Vorsitzender des Kreisverbandes Bremen-Stadt von 2010 bis 2013 als "waffenrechtlich unzuverlässig" erwiesen, urteilte das Gericht. Die Aktivitäten der NPD richteten sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung.

(dpa)