Tunis: Generalstreik legt Tunesien lahm

Tunis : Generalstreik legt Tunesien lahm

Aus Trauer wird Protest: Zwei Tage nach der Ermordung des Oppositionspolitikers Chokri Belaïd hat ein Generalstreik das öffentliche Leben in Tunesien zum Erliegen gebracht. Außerdem gingen Zehntausende Menschen auf die Straße, um gegen die regierende islamistische Ennahda-Partei zu protestieren, in deren Reihen die Attentäter vermutet werden. Bei Protesten in der Hauptstadt Tunis kam es zu Ausschreitungen und Plünderungen.

Politik Seite A 6

(dpa)
Mehr von RP ONLINE