1. Politik

Fukushima: Erneut tödliche Strahlenwerte gemessen

Fukushima: Erneut tödliche Strahlenwerte gemessen

Tokio (RP). Die japanischen Behörden haben ein von erhöhter radioaktiver Strahlung betroffenes Gelände am zerstörten Atomkraftwerk Fukushima gesperrt. Wie der Betreiber Tepco mitteilte, wurden gestern auch am Boden eines Lüftungsschachts zwischen zwei Reaktoren Werte von zehn Sievert gemessen.

Diese tödliche Dosis ist die höchste Radioaktivität, die außerhalb der Gebäude seit der Atomkatastrophe festgestellt worden ist. Am Vortag war der gleiche alarmierende Wert im selben Lüftungsschacht gemessen worden.

(RP)