Moskau: Für eine bessere Gesellschaft

Moskau: Für eine bessere Gesellschaft

Viktor Koslow (22) ist Wahlkreismitarbeiter eines Abgeordneten der Staatsduma in Moskau. Seine Arbeit in Jekaterinburg gefällt ihm gut, nur Freizeit hat er kaum. "Meistens arbeite ich zwölf Stunden pro Tag." In seiner knappen Freizeit liest Koslow Biografien - zuletzt eine über Sergej Schnurow, den Frontmann der russischen Ska-Band "Leningrad".

In Zukunft wünscht er sich "eine bessere Gesellschaft" in Russland. Ob und welchen Kandidaten er wählen wird, darüber spricht er mit niemandem. "Ich beeinflusse auch andere nicht politisch."

(RP)