Fluggäste können bald Schlichter einschalten

Fluggäste können bald Schlichter einschalten

Berlin (RP). Flugpassagiere sollen bei Ärger über Verspätungen oder verlorene Koffer bald von einer Schlichtungsstelle Hilfe bekommen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat die Bundesregierung beschlossen.

Damit würden Gerichtsverfahren vermieden, was auch für die Reiseanbieter kostengünstiger sei, sagte Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP). Die Stelle sollen die Fluggesellschaften auf freiwilliger Basis einrichten. Es soll um Zahlungsansprüche bis zu 5000 Euro gehen.

(RP)