Luxemburg EuGH stellt Blutspende-Verbot für Homosexuelle infrage

Luxemburg · Das in Deutschland geltende Blutspendeverbot für homosexuelle Männer steht nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) auf dem Prüfstand. Ein genereller Ausschluss Homosexueller von der Blutspende sei möglicherweise eine unzulässige Diskriminierung, erklärten die höchsten EU-Richter.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort