Recht auf Reparatur Vorschlag mit Reparaturbedarf

Meinung · Die EU-Kommission hat das seit langem erwartete Recht auf Reparatur nun als konkreten Gesetzesvorschlag entwickelt. Es hat allerdings noch viele eingebaute Probleme. Auch die EU-Institutionen müssen intensiv reparieren.

Ein defektes Handy in einem Repair-Café.

Ein defektes Handy in einem Repair-Café.

Foto: dpa-tmn/Florian Schuh

Ältere bekommen sentimentale Gefühle, wenn sie an ihre Kindheit denken und sich erinnern, dass der Küchenschrank der Urgroßeltern auch bei ihren Eltern noch gute Dienste tat, die Wanduhr nach vielen Reparaturen immer noch funktionierte und selbst der festliche Anzug den Opa ein Leben lang begleitete, sorgsam gepflegt und immer wieder ausgebessert. Dagegen überstehen Teile der aktuellen Frühlingskollektion nicht einmal den Sommer, sind die aktuellen Handys in einem Jahr schon abgelöst von schicken neuen und muss das auf den Boden gefallene Tablet schleunigst ersetzt werden durch ein neues.

Weder die eine noch die andere Richtung bringt die Gesellschaft weiter. Neue Generationen von Geräten sind oft nicht nur leistungsfähiger, sondern auch klimaschonender. Deshalb muss für das Recht auf Reparatur auch ein Mittelweg gefunden werden. Zudem ist die Vorstellung, dass nun die gute alte Zeit des jahrzehntelangen Erhaltes durch wiederholte Reparatur wiederkehren wird, reine Illusion, wenn wir uns die hochkomplexen Bauteile moderner Geräte anschauen. Das erfordert viel Sachkunde von Experten, und deren Arbeitsstunde ist teuer. Die Einschränkung der Kommission ist deshalb richtig einen Reparaturanspruch nur zu gewähren, wenn der nicht teurer ausfällt als der Ersatz.

Zudem müssen nicht nur die Bedingungen der Großanbieter mit genormten Massenproduktionen angeschaut werden, sondern auch die vielen ausgetüftelten Nischenprodukte von kleinen und mittleren Unternehmen. Sie alle pauschal in dieselben Bedingungen zwängen zu wollen, könnte die Absicht ins Gegenteil verkehren und die Existenz von Fachbetrieben gefährden, ohne die sich die Produkte dann auch nicht mehr reparieren lassen.