Ursula von der Leyen: EU-Parlament wählt Deutsche zur neuen Kommissionschefin

Entscheidung in Straßburg : EU-Parlament wählt von der Leyen zur neuen Kommissionschefin

Die EU-Parlamentarier haben entschieden: Ursula von der Leyen wird neue EU-Kommissionspräsidentin. Die CDU-Politikerin erzielte am Dienstagabend im Europaparlament in Straßburg die nötige absolute Mehrheit.

  • Ursula von der Leyen hat sich am Dienstag zur Wahl als EU-Kommissionspräsidentin gestellt - und sie musste bis zur letzten Minute um eine Mehrheit im Europaparlament kämpfen.
  • Sie hat bei der Wahl im Europaparlement die nötige absolute Mehrheit erhalten - allerdings nur sehr knapp.
  • In unserem Blog vom Tag der Wahl können Sie die Ereignisse noch einmal nachlesen.
  • Ursula von der Leyen kann die Wahl mit 383 Stimmen für sich entscheiden. 374 waren notwendig. 733 Stimmen sind abgegeben worden. 327 Abgeordnete stimmten gegen von der Leyen.
  • 7/16/19 6:45 PM
    Damit endet unser Live-Ticker für heute. Wer den Verlauf des Wahltages nachlesen möchte, kann dies aber auch weiterhin tun. Unser Newsblog wird weiterhin online bleiben und in der nachfolgenden Berichterstattung verlinkt werden. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
  • 7/16/19 6:21 PM
    Ein paar Reaktionen im Schnelldurchgang:
    "Auch wenn ich eine langjährige Ministerin verliere, gewinne ich eine neue Partnerin in Brüssel", erklärt Angela Merkel in Berlin. Sie freue sich auf eine gute Zusammenarbeit.
    Auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz beglückwünscht von der Leyen: "Die Herausforderungen unserer Zeit können wir nur als geeintes, souveränes und solidarisches Europa lösen."
    CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer spricht von einem "historischen Tag für Europa".
  • 7/16/19 6:09 PM
    Ska Keller, Vorsitzende der europäischen Grünen-Fraktion: "Wir gratulieren Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl und wünschen ihr viel Erfolg für die schwierige Aufgabe. Die proeuropäische Rede, die sie heute Morgen hielt, war eine positive Überraschung, nachdem die Ergebnisse der Gruppensitzungen in der vergangenen Woche sehr schlecht waren." Die Stimmen der Fraktion habe von der Leyen aber nicht bekommen.
  • 7/16/19 6:04 PM
    US-Botschafter Richard Grenell gratuliert Ursula von der Leyen auf Twitter: "Wir sind dankbar für Ihre Freundschaft und wünschen Ihnen nur das Beste!"
  • 7/16/19 6:00 PM
    Hier haben wir eine kurze Zusammenfassung der heutigen Ereignisse für euch.
  • 7/16/19 6:00 PM
    Auch Nigel Farage, britischer Brexit-Politiker, sprach von der Leyen die Legitimität aufgrund der knappen Mehrheit ab. In seinem Twitterkonto kassiert er dafür aber entsprechende Reaktionen, da auch das Brexit-Referendum ähnlich knapp entschieden wurde.
  • 7/16/19 5:57 PM
    Die Reaktionen auf die knappe Mehrheit von neun Stimmen lassen nicht lange auf sich warten: Die EU-Fraktion der Linken nennt das Ergebnis auf Twitter "demütigend" und will sich weiter gegen den Kurs der neuen Kommissionspräsidentin stellen.
  • 7/16/19 5:44 PM
    Mit 383 Ja-Stimmen erreichte von der Leyen weniger Abgeordnete als erwartet. Martin Juncker vor ihr hatte die Wahl noch mit 422 Ja-Stimmen für sich entscheiden können.
  • 7/16/19 5:40 PM
    Sassoli unterbricht die Sitzung für einige Minuten. Zahlreiche Parlamentsmitglieder gratulieren der neu gewählten Kommissionspräsidentin.
Tickaroo Liveblog Software
(chal/zim/mja/dpa)
Mehr von RP ONLINE