Anerkennung der Elternschaft EU stärkt Rechte von Kindern in Regenbogenfamilien

Brüssel · Wer in einem Land einen Vater und eine Mutter hat, soll sie künftig auch in allen anderen EU-Ländern haben. Dieses Prinzip von anerkannten Kinderrechten unabhängig von der Familienform über Grenzen hinweg ist Teil eines Gleichstellungspaketes, das die EU-Kommission auf den Weg brachte.

Vera Jourová, Vizepräsidentin der EU-Kommission, Mitte November bei einer Veranstaltung in Mainz.

Vera Jourová, Vizepräsidentin der EU-Kommission, Mitte November bei einer Veranstaltung in Mainz.

Foto: dpa/Arne Dedert
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort