1. Politik
  2. EU-Politik

Kiew: Ukraine einigt sich mit Gläubigern auf Schuldenerlass

Schuldenerlass : Ukraine einigt sich mit Gläubigern

Die Ukraine hat nach Angaben der Regierung in Kiew eine Einigung mit den Gläubigern bei der Restrukturierung ihrer Schulden erzielt.

Wie das Finanzministerium in Kiew am Donnerstag mitteilte, willigten die Gläubiger unter anderem ein, einen Teil ihrer Forderungen in Höhe von 20 Prozent abzuschreiben, was zu einem Schuldenerlass von insgesamt etwa 3,6 Milliarden Dollar (3,2 Milliarden Euro) führe.

Die ukrainische Wirtschaft leidet unter dem Konflikt mit prorussischen Separatisten im Osten des Landes.

Alle Artikel zu den Entwicklungen in der Ukraine lesen Sie hier.

(AFP)