Krise in Spanien: Hollande und Merkel sprechen über Spanien

Krise in Spanien : Hollande und Merkel sprechen über Spanien

Frankreichs Präsident Francois Hollande und Bundeskanzlerin Angela Merkel beraten französischen Regierungskreisen zufolge noch am Freitag über die Lage in der Euro-Zone und insbesondere über Hilfen für Spanien.

Die Beiden würden gegen 13.00 Uhr miteinander telefonieren. Dabei werde es um die rasche Umsetzung der Beschlüsse des EU-Gipfels Ende Juni gehen, hieß es, auf die Frankreich, Spanien und Italien dringen.

Einem Zeitungsbericht zufolge bereiten die Euro-Staaten und die Europäische Zentralbank (EZB) eine Intervention an den Finanzmärkten zugunsten der notleidenden Länder Spanien und Italien vor.

Zudem wird Hollande am Dienstag den italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti in Paris zu einem Gespräch empfangen. Italien ist wie Spanien hoch verschuldet. Keines der beiden Länder ist bislang unter den Euro-Rettungsschirm geschlüpft. Allerdings erhält Spanien Hilfen für seinen angeschlagenen Bankensektor.

(REU)