Milchshake-Anschlag auf Nigel Farage in Newcastle

Brexit-Politiker : Milchshake-Anschlag auf Nigel Farage in Newcastle

Der Brexit-Politiker Nigel Farage ist bei einem Europawahlkampf-Auftritt in Newcastle von einem Milchshake getroffen worden. In Schottland durfte eine McDonald's-Filiale schon keine Shakes mehr verkaufen.

Die Polizei teilte mit, ein 32-jähriger Mann sei festgenommen worden. Der Verdächtige sagte, er habe das Milchgetränk mit Bananen- und gesalzenem Karamellgeschmack geworfen, um gegen „Galle und den Rassismus“ von Farage zu protestieren. Farages Sakko war mit Milchshake bespritzt.

Die Brexit Party von Farage führt in Umfragen für die Wahl von 73 britischen Abgeordneten in das EU-Parlament. Auch andere rechtsgerichtete Kandidaten sind während des Wahlkampfs in Großbritannien mit Milchshakes beworfen worden. In der vergangenen Woche teilte eine McDonald's-Filiale in Schottland mit, ihr sei von der Polizei angeordnet worden, keine Milchshakes während einer Kundgebung der Brexit Party zu verkaufen.

(lukra/dpa)
Mehr von RP ONLINE